Der Kreditrechner

  • 100% Unabhängig
  • 100% Kostenlos
  • Top Tarife
  • Schnell und einfach
Jetzt vergleichen

Baufinanzierung Österreich

BaufinanzierungBaufinanzierung in Österreich kann sich auf zwei verschiedene Weise gestalten. Es kann eine Kombination von Eigenkapital und Fremdkapital eingesetzt werden, um die Baukosten zu tragen. Es ist jedoch auch möglich, die gesamten Baukosten zu finanzieren, ohne das Eigenkapital besteht. Es ist wichtig, bereits im Vorfeld die Baufinanzierung zu planen, da diese stehen sollte, wenn man zum ersten Arbeitsschritt bereit ist. Man sollte sich Zeit nehmen, um die Baufinanzierung zu planen. Der erste Schritt dazu ist ein Blick auf die eigenen Finanzen. Es muss festgestellt werden, wie viel Eigenkapital für den Bau zur Verfügung steht. Idealerweise sollte es sich dabei wenigstens um 20 % der Gesamtsumme handeln. Im Nächsten Schritt muss dann möglichst genau bestimmt werden, welche Summe für den Bau gebraucht wird. Dazu sollte man bindende Kostenvoranschläge von Unternehmern einholen, die auch dann noch gültig sein werden, wenn man zum Vertragsabschluss bereit ist. Dann kann man das Eigenkapital von der endgültigen Bausumme abziehen und erhält somit die Summe, die finanziert werden muss. Idealerweise sollte man sich ein kleines Polster lassen, denn beim Bau treten immer wieder unvorhergesehene Ausgaben auf. Dafür empfiehlt es sich, etwa 5 % der Gesamtsumme zu veranschlagen. Auch gilt es zu prüfen, welchen Gebühren und Nebenkosten gleich von dem Kredit abgezogen werden. Diese müssen ebenfalls von vornherein auf die Summe aufgeschlagen werden, damit sie vollständig zur Verfügung steht.

Die Vorteile einer Baufinanzierung

Der größte Vorteil der Baufinanzierung liegt natürlich klar auf der Hand. Nur wenige Menschen besitzen in Österreich das nötige Kapital, um einen Bau aus eigener Hand zu finanzieren. Mit einer Finanzierung wird es jedoch vielen Menschen möglich, ihr eigenes Haus zu bauen. Somit ist es den Baukrediten zu verdanken, dass der Traum vom eigenen Heim in Österreich heute für eine große Mehrheit von Personen verwirklicht werden kann. Baukredite werden meisten langfristig gestaltet. Wenn die Laufzeit lang ist, können auch bei größeren Kreditsummen die monatlichen Raten besser kontrolliert werden. Unter Umständen sind diese Raten nicht oder nur wenig höher, als die monatliche Miete, die man in einer Mietwohnung zahlt. Mit dem Baufinanzierungsrechner lässt sich die genaue monatliche Belastung schnell bestimmen. Eine perfekte Baufinanzierung bietet ebenfalls die Möglichkeit, eigene Sparanlagen und staatliche Förderungen auf sinnvolle Weise einzubauen, so dass sich das Bauvorhaben leichter durchführen lässt. Zurzeit ist eine Baufinanzierung in Österreich zu günstigen Zinssätzen erhältlich. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil, den man unbedingt ausnutzen sollte, wenn man plant, in absehbarer Zeit ein eigenes Heim zu bauen.

Wie kann in Österreich einen Bau ohne Eigenkapital finanzieren?

BaufinanzierungsrechnerEine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital kann etliche Vorteile mit sich bringen. Zum einen ermöglicht sie es, mit dem Hausbau in jungen Jahren zu beginnen, bevor man noch eigenes Kapital angespart hat. So kann man den Baukredit problemlos im erwerbstätigen Alter abzahlen und genießt dann im Alter mietfreies Wohnen, womit man einen wesentlichen Beitrag zur Altersvorsorge schafft. Auch wenn man über ein gewisses Eigenkapital verfügt, so kann es trotzdem günstig sein, die Baufinanzierung komplett von der Bank übernehmen zu lassen. So bleibt das eigene Kapital unangetastet und steht für Notfälle oder andere Projekte auch weiterhin zur Verfügung. Sucht man eine Finanzierung ohne Eigenkapital, so sollte man in jedem Fall über eine ausgezeichnete Bonität verfügen. Wer eine solche Bonität nicht nachweisen kann, wird kaum eine Bank finden, die eine Finanzierung ohne Eigenkapital zu übernehmen wird. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn der Antragsteller über ein festes Arbeitsverhältnis mit möglichst hohen monatlichen Einnahmen verfügt. Die Gesamteinnahmen des Haushalts spielen eine große Rolle, wenn die Höhe des Kredits bestimmt wird, der von der Bank vergeben werden kann. Für den Baukredit ohne Eigenkapital lohnt es sich, die Angebote verschiedener Banken zu überprüfen und miteinander zu vergleichen. Ein Baufinanzierungsrechner kann dazu ein ausgezeichnetes Instrument sein, mit dem man leicht bestimmen kann, welcher Kredit am günstigsten ist.

Häufige Fehler bei der Baufinanzierung

Baufinanzierung ÖsterreichEs gibt eine Reihe von Fehlern bei der Finanzierung von Immobilien, die immer wieder begangen werden, jedoch leicht zu vermeiden sind. Einer der häufigsten Fehler besteht darin, einfach das Angebot der Hausbank zu akzeptieren, ohne Angebote anderer Banken zu überprüfen. So zahlt man häufig wesentlich mehr Zinsen, als beispielsweise bei einer Direktbank. Daher sollte man auch in jedem Falle den Baufinanzierungsrechner einsetzen, um nicht ein überteuertes Angebot anzunehmen. Eine weitere Fehlerquelle, die man vermeiden sollte, besteht in der Kreditsumme, die aufgenommen werden soll. Viele Bauherren planen keine unvorhergesehenen Kosten ein, oder überschätzen die Eigenleistungen. So wird der Kredit zu gering bemessen und reicht nicht zur Fertigstellung des Hauses. Dann muss noch für eine Nachfinanzierung gesorgt werden, was Zeit in Anspruch nimmt und oft auch kostspielig ist. Ebenfalls ist es ein Fehler, der Kreditbetrag wesentlich zu hoch anzusetzen. Auf diese Weise erhöht man die monatliche Belastung und begeht so einen Fehler, unter dem man viele Jahre lang leidet. Um solche Fehler zu vermeiden, sollte man vor Beantragung des Kredits erst einmal genaue Berechnungen über die benötigte Summe anstellen und dann einen Baufinanzierungsrechner einsetzen, um das günstigste Bankangebot zu finden. Mit gründlicher Vorarbeit kann man die Fehler wesentlich reduzieren.

So kann man Nachfinanzierung erhalten

Reicht trotz vorausschauender Kostenberechnung und Baufinanzierung Kreditrechner die Kreditsumme nicht aus, um den Bau fertigzustellen, so hat man in Österreich auch die Möglichkeit zu einer Nachfinanzierung. Die Nachfinanzierung kann bei der Bank beantragt werden, die auch die Baufinanzierung in Österreich übernommen hat. Jedoch ist damit zu rechnen, dass bei der Nachfinanzierung höhere Zinsen gefordert werden, als bei dem ursprünglichen Kredit. Jedes Objekt zeichnet sich banktechnisch gesehen außerdem durch eine Beleihungsgrenze aus. Daher kann es sich besonders schwierig gestalten, eine Nachfinanzierung zu erhalten, wenn der originale Kredit bereits an diese Grenze reicht. Die Nachfinanzierung muss nicht zwingend bei der gleichen Bank abgewickelt werden. Auch hier lohnt es sich, unterschiedliche Angebote einzuholen und mit dem Baufinanzierung Kreditrechner zu überprüfen, welches am günstigsten ist. Auch wenn eine Nachfinanzierung möglich ist, so sollte man sie jedoch nach Möglichkeit vermeiden. Einige Banken bieten Baudarlehn mit Reserveoptionen an. Auf diese Weise kann man nach der ursprünglichen Summe im Bedarfsfall noch einen weiteren Betrag zu den ursprünglichen Bedingungen aufnehmen. Ist man sich seiner Kalkulation unsicher, so kann ein solches Darlehn die beste Möglichkeit darstellen, um ein problemloses Fertigstellen des Hauses zu garantieren.

Diese Voraussetzungen werden für einen Baukredit benötigt

Finanzierung HausbauUm einen Kredit zum Hausbau zu erhalten, stellen die Banken eine Reihe von Bedingungen, die der Kreditnehmer erfüllen muss, damit der Kredit bewilligt werden kann. Eine gute Bonität gehört dabei zu den Grundvoraussetzungen. Wenn negative Kreditauskünfte vorliegen, so ist es fast unmöglich, Finanzierungen zu erhalten. Zwar gibt es einige Internetbanken, die in einigen Fällen auch einen sogenannten „Schweizer Kredit“ vergeben, der auch ohne Bonitätsprüfung vergeben wird, doch zeigt ein Blick auf den Baufinanzierungsrechner, dass in solchen Fällen die Kosten für den Kredit wesentlich höher sind. Für Angestellte, die in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und außerdem ein hohes Einkommen nachweisen können, ist es am leichtesten, Baufinanzierungen zu erhalten. Selbständige hingegen tun sich bei der Suche nach einem Kredit wesentlich schwerer und müssen unter Umständen sogar einen Bürgen beibringen. Zur Antragstellung sollte man einen Einkommensnachweis und unter Umständen auch den Arbeitsvertrag bereithalten. Unterlagen über andere Wertanlagen können ebenfalls die Kreditvergabe erleichtern. Außerdem müssen die Pläne für das zu finanzierende Objekt mit einer detaillierten Kostenrechnung eingereicht werden. Desto sorgfältiger und kompletter man diese Papiere für den Kredit vorbereitet, desto schneller kann auch die Kreditabwicklung ablaufen, so dass man schnell eine Bewilligung erhalten und mit dem Bauvorhaben beginnen kann.